Isartaler-Bogenschützen

Direkt zum Seiteninhalt

LEER

Willkommen beim Isartaler Bogenschützen Altdorf e.V.

LEER

Vereinsausflug 2019 Waidring (A)

Vom 27.09. bis 29.09.2019 waren Schützen des Vereins zum Vereinsausflug in Waidring.

Norbert Fischer Gedächtnisschießen

Vereinsinternes Turnier am 17.08.2019
Es gab für jede Bogenklasse (Recurve,  Compound, Blankbogen) einen Norbert Fischer Gedächtnispokal, der an den  jeweils besten Schützen in einer
Überraschungsdisziplin als Wanderpokal vergeben wurde.

Gaumeisterschaft 2019 im Freien

Am 27.April 2019 trafen sich die Schützinnen und Schützen des Gaus Landshut
auf dem Gelände des TV 64 um die diesjährige Gaumeisterschaft im Bogenschießen
auszutragen. 8 Isartaler Schützen waren angetreten und trotz Nässe und Kälte hatten
alle ihren Spaß.  ....hier

Flursäuberung/Arbeitsdienst/Umzug

Am 30. März trafen sich zahlreiche Mitglieder am Vereinsheim um an der diesjährigen
Flursäuberungsaktion der Gemeinde Altdorf teilzunehmen. Von uns wurde das Ziegeleigelände rund um unseren Bogenplatz
und das angrenzende Gelände von allerlei Müll und Abfall befreit.
Anschließend stand der erste Arbeitsdienst an unserem Freigelände an. Bis zum frühen ....hier
Vorstandschaft wieder vollständig
Versammlung der Isartaler Bogenschützen – ein Vereinsjahr voller Engagement und Veränderungen
A l t d o r f. Bei der Jahresversammlung der Isartaler Bogenschützen im Gasthaus Huberwirt in Gstaudach konnte zweiter Vorsitzender Florian Münsterer auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken, das für den Verein große Herausforderungen und unerwartete Veränderungen mit sich brachte.
Der Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr enthielt neben den jährlich wiederkehrenden Tätigkeiten und Veranstaltungen mehrere herausragende Punkte, die Anlass zur Freude, aber auch zur Trauer gaben.
So verstarb Anfang Februar diesen Jahres der 1. Vorsitzende der Isartaler Bogenschützen Altdorf, Norbert Fischer. Durch sein Engagement und seine Innovation wuchs der Verein und wurde über die Gaugrenzen hinaus bekannt und beliebt. Unter seiner Federführung war es 2018 noch möglich, die grundlegende Renovierung des Vereinsheims und die kostenintensive Neuanschaffung von 20 „Danage“-Schaumstoffscheiben zu stemmen.
Diese neuen Scheiben wurden erstmals für die Ausrichtung der Niederbayerischen Meisterschaft genutzt und begeisterten Teilnehmer und Verantwortliche. Auch die grundlegende Renovierung des Vereinsheims an der alten Ziegelei mit diversen Umbauarbeiten soll derartigen Veranstaltungen unterstützen und dem sportlichen und geselligen Vereinsleben dienlich sein.
Für 2019 stehen neben den bekannten Aktivitäten die Etablierung einer Vereinsrangliste sowie die Gründung des „Norbert-Fischer-Gedächtinisturniers“ auf dem Programm. Auch der Vereinsausflug mit neuem Zielort ist bereits in Planung.
Vor den anstehenden Neuwahlen präsentierte Sportwart Christian Katzenberg die sportlichen Erfolge mit 3 ersten, 5 zweiten und 4 dritten Plätzen. Kassier Walter Frey konnte trotz der hohen Ausgaben für die Neuanschaffungen einen guten Kassenstand vorweisen. Revisor Gerold Stöhr bestätigte die korrekte Buchführung und stellte den Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft, welcher von den Mitgliedern einstimmig angenommen wurde.
Dann galt es, das Amt des 1. Vorsitzenden neu zu besetzen. Peter Kracklauer stellte sich als Kandidat zur Verfügung und konnte sofort die Stimmen aller anwesenden Mitglieder gewinnen. Zum neuen Jugendwart wurde anschließend Peter Grimm gewählt. Erster Bürgermeister Helmut Maier gratulierte den neu Gewählten, lobte das Engagement des Vereins und seiner Vorstandschaft und bekräftigte die weitere Unterstützung durch den Markt Altdorf.
Im Anschluß erhielt Herbert Stemplinger in Anerkennung seines unermüdlichen und uneigennützigen Einsatzes als Trainer und Materialwart ein Präsent als Dankeschön. Auch der Wanderpokal für den „Pechvogel des Jahres“ ging in diesem Jahr an Herbert Stemplinger.
1. Vorstand Norbert Fischer verstorben
Plötzlich und unerwartet verstarb am Sonntag, den 03.02.2019 unser 1. Vorstand Norbert Fischer. Nach langer und schwerer Krankheit hat Norbert leider den Kampf verloren und für immer Pfeil und Bogen zur Seite gelegt.
Im Oktober 2009 trat er in den Verein ein und wurde bereits 2010 zum 2.Vorstand gewählt. Im Jahr 2011 übernahm er dann das Amt des 1. Vorsitzenden, das er bis zu seinem Tod inne hatte. In all den Jahren wurde der Verein durch sein Engagement und seine Innovationen über die Gaugrenzen hinaus bekannt und beliebt. Zahlreiche Events wie zum Beispiel Ziegeleicup, 10-jähriges Vereinsjubläum oder Niederbayerische Meisterschaft wurden unter seiner Federführung zum Erfolg. Der Verein verliert nicht nur einen rührigen und kompetenten Vorstand, sondern auch einen wunderbaren Menschen und guten Freund.
Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.



01.11. (aktualisiert)







Isartaler-Bogenschützen Altdorf e.V.
Zurück zum Seiteninhalt